8. Februar 2017, 12:10 Uhr

Amsterdam (3.OG), IHK Frankfurt am Main

Global Start ups, Länderübergreifend gründen und wachsen!

Inhalt

Länderübergreifend gründen und wachsen – eine Herausforderung.

 

Ein Interview mit erfolgreichen Unternehmern.

 

Als kosmopolitische Gründerhauptstadt bietet Frankfurt eine optimale Plattform für internationale Geschäfte: Personen, die länderübergreifend gründen, und Firmen, die auch im Ausland wachsen wollen, finden durch das internationale Netzwerk von Kompass – Zentrum für Existenzgründungen eine praxisorientierte Starthilfe. Welche Erfahrungen machen Gründer und Unternehmer im Ausland? Was sind z.B. die typischen Fettnäpfchen, in die Jungunternehmer hineinstolpern können? Und wie gelingt es nach Misserfolgen, wieder mit guter Motivation neue Herausforderungen anzunehmen? Welchen Rahmenbedingungen bei länderübergreifenden Geschäften müssen sie sich stellen? Welche Hürden müssen ausländische Unternehmer nehmen, wenn sie sich in Deutschland selbständig machen möchten? Und schließlich, welche Institutionen begleiten sie auf ihrem Weg?

 

Auf dem Podium berichteten erfolgreiche Unternehmer von ihren Erfahrungen.

Dauer

30 Minuten

 

Zielgruppe

  • Gründungsplaner (vor der Gründung)
  • Jungunternehmer (bis 5 Jahre nach der Gründung)

Rednerin

Ellen Bommersheim, Kompass GmbH

 

Ellen Bommersheim, Mitinitiatorin und Geschäftsführerin von Kompass, beschäftigt sich mit neuen Modellen zur Förderung von Wachstum und Beschäftigung, u.a. mit Cross-Innovation Ansätzen und Modellen zur Nachhaltigkeit. Frau Bommersheim hat langjährige internationale Erfahrung im Bereich Konzeptionierung, Initiierung und Durchführung von Projekten zur besseren Unterstützung von Start ups und Unternehmen.

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Mit der Rednerin Kontakt aufnehmen 

zu den Kontaktdaten

Alle Angaben ohne Gewähr. Programmänderungen vorbehalten.